Suche
  • Jule

Top 5 Dinge zum Überleben mit Zwillingen

Aktualisiert: 10. Sept 2020

Von Zwillingseltern für Zwillingseltern: Wir empfehlen euch diese 5 Dinge, um die ersten Monate zu Hause mit Zwillingen zu überstehen.


Als Mama oder Papa versucht man sich den Alltag mit Kindern immer so stressfrei und einfach wie möglich zu machen. Man möchte wertvolle Zeit mit den Kindern verbringen und nicht mit Tätigkeiten, die sich eigentlich vermeiden lassen. Kleine Alltagshelfer sind gefragt und willkommen - erst Recht mit Zwillingen! Für die Zwillinge braucht man meist sowieso schon die doppelte Zeit beim wickeln, anziehen usw.

Wir möchten euch heute deswegen unsere Top 5 Dinge vorstellen, welche uns persönlich den Alltag mit Zwillingen sehr erleichtert haben und wir deswegen als notwendig zum überleben mit Zwillingen empfinden:


Fläschchen für Zwillinge schnell zubereiten: Wasserkocher mit Temperatureinstellung

Unser 1. Survival-Tipp: ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung.

Für Mamis die nicht/nicht mehr (voll) stillen können oder wollen, erleichtert das extrem die Zubereitung von Fläschchen. So kann immer super schnell frisches Wasser auf 40 Grad Celsius erhitzt werden. Dann muss man nur noch kurz warten, bis es wieder auf 37 Grad und damit die optimale Trinktemperatur runter gegangen ist. Meist kostengünstiger und vielfältiger nutzbar als die Anschaffung von einem doppelten Fläschchenwärmer, gerade bei Zwillingen!


Mobil in der eigenen Wohnung: Hochstühle mit Rollen

Unser 2. Tipp für das Überleben mit Zwillinge: Hochstühle bzw. Wippen mit Rollen.

Wir haben als Teil der Erstausstattung für Zwillinge uns für Hochstühle entschieden, auf die man auch Wippen aufsetzen kann. Außerdem super praktisch: Diese Hochstühle haben Rollen! Ich liebe es! Gerade mit Zwillingen, wo man bekanntlich mehr Hände benötigen würde als vorhanden, sind sie super praktisch. Man kann ein Kind auf dem Arm tragen und das andere durch die Wohnung schieben wo man gerade hin muss. Oder man schiebt sie beide, damit kein Zwilling alleine bleiben muss.

Zwillinge brauchen Platz: Großes Laufgitter

An 3. Steller unserer Top 5 für Zwillingseltern: Ein großes Laufgitter bzw. XXL-Laufgitter.

In "normale“ Laufgitter passen die Zwillinge zu zweit nicht lange rein, diese Anschaffung lohnt sich für Zwillingseltern also eher nicht. Wir hatten ein 8-eckiges Laufgitter welches in den ersten Monaten immer im Wohnzimmer stand. So waren die Zwillinge immer mit dabei und konnten auch ihre Schläfchen dort halten. Bis sie sich beide drehen konnten, hat dies für uns komplett ausgereicht.



Hände händeringend benötigt: Unterstützung

Das Zauberwort für unsere 4. Empfehlung für Zwillingseltern zum Überleben lautet: Unterstützung! Oma & Opa der Zwillinge, Patentante, gute Freunde der Familie... Gerade mit zwei kleinen Babys

zu Hause sollte man sich nicht scheuen Hilfsangebote anzunehmen. Für Familien die keine Verwandtschaft (in der Nähe) haben gibt es möglicherweise Unterstützung von der Krankenkasse, aber auch von Vereinen oder Einrichtungen wie der Caritas. Erkundigt euch, sucht euch Hilfe wenn es notwendig ist und handelt rechtzeitig. Wenn es Mama und Papa nicht gut geht weil sie mit der Belastung durch Zwillinge nicht klar kommen, wirkt sich das auch auf die Babys aus. Darum kommt es nicht nur auf Unterstützung an, sondern auch auf Entlastung für die Eltern.


Nicht doppelt schleppen müssen: der Lieferdienst bringt’s

Unser finaler Tipp: den Lieferservice nutzen. Das mag jetzt etwas komisch klingen, aber seit der Geburt der Zwillinge bestelle ich regelmäßig bei Drogerien Pakete. Ab einem bestimmten Einkaufspreis fallen in der Regel keine Versandkosten an, und auf diesen kommt man locker mit Zwillingen! Windeln und Milchpulver werden immer wieder benötigt, dazu finden sich bei jeder

Bestellung noch Dinge aus dem Alltag welche gleich dazu gekauft werden können wie Waschmittel, Spülmittel, Shampoo... Den Wert für das versandkostenfreie Paket hatte ich immer schnell zusammen. In den ersten Monaten habe ich regelmäßig alle 2 Wochen bestellt und uns damit die großen Einkäufe (mit 2 Babys!) und das schleppen der vielen Windelkartons und Milchpulver erspart. Auch das schont Nerven, spart regelmäßig viel Zeit und erleichtert damit den Alltag der Zwillingsmama und des Zwillingspapas!

Dies war unsere persönliche Liste der Top 5 Dinge zum Überleben mit Zwillingen. Wir hoffen dass die Tipps für euch hilfreich waren. Was sind eure kleinen Alltagshelfer auf welche ihr mit Babys, vor allem mit Zwillingen, nicht verzichten könnt?

53 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen